Koffer – das Gewebe und die Ausführung zusammengefasst

Aktualisiert: 8. April 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Ohne Koffer keine Reise. Koffer sind wohl eines der wichtigsten Utensilien, wenn man auf Reisen gehen möchte. Die Koffer gibt es dabei in unterschiedlichen Ausführen, sodass es auch leichte Koffer gibt, die mit einem geringen Eigengewicht überzeugen können.

  • Leichte Koffer gibt es aus Nylon- und Polyestergewebe, aber auch als Hartschalenkoffer. Diese Kofferarten kennen die meisten Menschen wohl auch generell von üblichen Koffern, die ebenfalls aus diesen Materialien gefertigt werden.

  • Man kann sie oftmals auch schon zu günstigen Preisen erhalten.

Leichte Koffer

1. Koffer aus Nylon- oder Polyestergewebe sind regelmäßig leicht

Viele dieser Koffer sind aus einem Nylongewebe oder einem Polyestergewebe hergestellt und besitzen daher keine ausgeprägte Formstabilität. Dennoch haben diese Koffer natürlich den Vorteil, sehr leicht zu sein. Und solange keine zerbrechlichen Dinge in diesen Koffern transportiert werden, sondern beispielsweise Kleidung, hat die mangelnde Formstabilität keine Auswirkungen.

2. Leichte Hartschalenkoffer gibt es in vielen Ausführungen

Einige dieser Koffer sind auch als Hartschalenkoffer erhältlich. Das bedeutet, dass diese Koffer formstabil sind und eben von außen eine „harte Schale“ besitzen. Daher kann man in diesen Koffern auch gut etwas zerbrechlichere Dinge transportieren, beispielsweise auf Flugreisen.

3. Fragen und Antworten rund um das Thema leichte Koffer

Wie schwer sind diese Koffer in der Regel?

Sie sind sehr leicht und haben nur ein geringes Eigengewicht. In der Regel haben leichte Koffer ein Eigengewicht, das zwischen einem Kilogramm und fünf Kilogramm liegt. Es kommt dabei natürlich auch darauf an, wie groß der Koffer ist.

Was kosten solche Koffer?

Leichte Koffer sind schon für unter Hundert Euro erhältlich. Es gibt aber auch leichte Koffer, die deutlich teurer in der Anschaffung sind und mehrere Hundert Euro kosten können. Der Preis ist grundsätzlich einerseits von der Größe und der Art des Koffers abhängig und andererseits auch davon, ob es sich beim leichten Koffer um einen Markenkoffer handelt oder nicht. Markenkoffer sind in der Regel etwas teurer in der Anschaffung.

Sind die leichten Koffer denn überhaupt auch stabil?

Hartschalenkoffer können auch leichte Koffer sein. Daher sind leichte Koffer je nach Koffermodell auch sehr stabil, wenn man sich für eine stabile Variante entscheidet. Natürlich gibt es aber auch leichte Koffer, die zumindest in Sachen Formstabilität nicht ganz so stabil sind, beispielsweise, wenn die Koffer nicht aus Polypropylen, sondern zum Beispiel Nylon gefertigt sind.

Welche Vorteile bieten solche Koffer?

Leichte Koffer bieten natürlich den großen Vorteil, dass sie aufgrund des geringen Eigengewichts oftmals handlicher sind. Zudem kann man beispielsweise bei Flugreisen mehr in den Koffer packen, ohne in den Bereich des Übergepäcks zu geraten. Schließlich zählt das Eigengewicht des Koffers bei Gepäckwiegen am Flughafen ja auch dazu.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Koffer aus Nylon- oder Polyestergewebe sind regelmäßig leicht
  2. 2. Leichte Hartschalenkoffer gibt es in vielen Ausführungen
  3. 3. Fragen und Antworten rund um das Thema leichte Koffer
Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
Hauptstadtkoffer SPREE
Hauptstadtkoffer SPREE
876+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,2)
Hauptstadtkoffer Alex
Hauptstadtkoffer Alex
566+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
305+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Reisekoffer