Polycarbonatkoffer 2018

Polycarbonatkoffer die 7 besten im Vergleich.

Aktualisiert: 19. Oktober 2018

Sie möchten nicht nur einfach ihre Kleidungsstücke in einen Koffer stecken, sondern ihr Kofferinhalt soll auch sicher und geschützt transportiert werden. Doch mit welchem Carbon Koffer ist ihr Reisegut am besten gesichert? Wir möchten sie an dieser Stelle über die verschiedenen Polycarbonatkoffer informieren und die Vor- und Nachteile dieser Reisekoffer aufzeigen. Die Eigenschaften eines Reisekoffers können sehr unterschiedlich sein und sie müssen speziell bei diesem Thema im Vorfeld überlegen, wie lange der gewählte Koffer an ihrer Seite sein soll. Wer an dieser Stelle auf eine schlechte Qualität setzt, der muss sich nicht wundern, wenn es alle paar Jahre wieder heißt: „Welchen Reisekoffer kaufen wir dieses Jahr?“

Hauptstadtkoffer Alex -Groß Hauptstadtkoffer Alex -Groß
Hauptstadtkoffer Alex Hauptstadtkoffer Alex
Hauptstadtkoffer Spree 128l Hauptstadtkoffer Spree 128l
Samsonite Neopulse SPINNER 55/20 Samsonite Neopulse SPINNER 55/20
Samsonite Cosmolite Spinner Samsonite Cosmolite Spinner
Hauptstadtkoffer Alex Handgepäck Hauptstadtkoffer Alex Handgepäck
Travelite Colosso Travelite Colosso
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hauptstadtkoffer Alex -Groß Hauptstadtkoffer Alex -Groß
Hauptstadtkoffer Alex Hauptstadtkoffer Alex
Hauptstadtkoffer Spree 128l Hauptstadtkoffer Spree 128l
Samsonite Neopulse SPINNER 55/20 Samsonite Neopulse SPINNER 55/20
Samsonite Cosmolite Spinner Samsonite Cosmolite Spinner
Hauptstadtkoffer Alex Handgepäck Hauptstadtkoffer Alex Handgepäck
Travelite Colosso Travelite Colosso
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Hauptstadtkoffer Alex -Groß
Hauptstadtkoffer Alex
Hauptstadtkoffer Spree 128l
Samsonite Neopulse SPINNER 55/20
Samsonite Cosmolite Spinner
Hauptstadtkoffer Alex Handgepäck
Travelite Colosso
1,2 Sehr gut
1,2 Sehr gut
1,7 Sehr gut
1,7 Sehr gut
2,0 Gut
2,1 Gut
2,4 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

249+
55+
54+
46+
60+
57+
57+

Material

Polycarbonat
Polycarbonat
ABS
Polycarbonat
Curv
Polycarbonat
Polycarbonat

Maße (H x T x B)

75 x 50 x 30
cm
65 x 41 x 26
cm
75 x 47 x 35
cm
55 x 40 x 20
cm
69 x 46 x 29
cm
55 x 35 x 20
cm
55 x 36 x 20
cm

Volumen

119
l
74
l
128
l
38
l
68
l
42
l
40
l

Gewicht

5.2
kg
4.2
kg
5.2
kg
2.2
kg
2.5
kg
3.2
kg
2.5
kg

Handgepäck geeignet

TSA-Schloss

Farbe

dunkelblau
apfelgrün
apfelgrün
silber
schwarz
cyanblau
rot

weitere Farben

u. a. weiss, mocca braun und graphit
u. a. braun, grün und rot
u. a. aubergine, schwarz und rot
u. a. blau, rot und weiß
u. a. silber, pink und blau
u. a. gelb, grün und magenta
schwarz und blau

Vorteile

  • Volumen erweitern dank Dehnfalte
  • Stufenverstellbare Teleskopstange aus Aluminium
  • 4 Spinner-Rollen (360° drehbar)
  • 15% mehr Volumen dank Erweiterung
  • Stufenverstellbare Teleskopstange aus Aluminium
  • 4 Spinner-Rollen (360° drehbar)
  • Superleicht und stabil
  • 15% mehr Volumen dank Dehnfalte
  • Das TSA- Zahlenschloss mit verstellbarem Code
  • Aus leichtem Polycarbonat
  • Integrierte dreistellige TSA-Kombination
  • Oberes Fach mit gefüttertem Trennpolster
  • Hergestellt aus Curv
  • Funktionelle Innenausstattung
  • Flach integriertes, dreistelliges TSA-Zahlenschloß
  • 15% mehr Volumen dank Erweiterung
  • Stufenverstellbare Teleskopstange aus Aluminium
  • Oberfläche aus ABS + PC
  • Größe S (bis 56 cm)
  • Schlossart: TSA-Schloss
  • Geschlecht: unisex
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Wie finden Sie diesen Vergleich?
10+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Die harte Schale eines Polycarbonatkoffer sorgt dafür, dass sein Inhalt immer noch geschützt ist, auch wenn äußere Einflüsse wie Stürze und Schläge auf ihn einprasseln. Der Inhalt bleibt geschützt, auch wenn sie einmal in den Regen kommen sollten.

  • Wie bei jedem anderem Koffer auch müssen sie bei der Wahl ihres Polycarbonatkoffers natürlich auf die Größe, das Gewicht und auch auf die passenden Räder achten.

  • Bei der Auswahl werden sie die Möglichkeit haben, nicht nur die unterschiedlichsten Größen zu kaufen, sondern auch gleich zu einem Carbon Kofferset zu greifen, der dann in der Regel zwei bis drei verschiedene Größen beinhaltet.

Polycarbonatkoffer Schwarz und Weiß

Aus welchem Material besteht ein Polycarbonatkoffer?

Unter dem Sammelbegriff eines Polycarbonatkoffer werden sie auf zwei unterschiedliche Materialien treffen können, nämlich auf Polyprophylen und ABS. Doch warum greifen die Hersteller hier zu zwei verschiedenen Materialien und welche Eigenschaften bringt Polyprophylen bzw. ABS mit? Gelegentlich werden sie aber auch auf Polycarbonat Koffer treffen, die beide Materialien beinhalten und aus Qualitätsgründen gemischt verwendet werden.

Material

Eigenschaften

Polyprophylen

Dieses Material ist sehr starr und es wird auf keinem Fall nachgeben, weder, wenn sie noch unbedingt eine Jacke mit in den Reisekoffer packen möchten, aber auch nicht, wenn ihr Koffer vom Flughafenpersonal durch die Gegend geworfen wird. Als Eckverstärkung ist es das ideale Material. Hier werden sie auf die Abkürzung PP treffen und auf einen Kunststoff, der mit einer geringen Dichte hergestellt wurde. Neben den Eigenschafften starr werden sie aber auch ein schlagfestes und bruchsicherer Material antreffen. Doch Achtung, mit Minustemperaturen kann dieser Koffer nicht gut umgehen, er wird dann spröde und kann seinen Qualitätsanspruch nicht mehr erfüllen.

ABS

ABS ist an dieser Stelle nur eine Abkürzung und steht für: Acrylnitril Butadien Styrol Copolymerisat. Hierbei handelt es sich um einen speziellen Kunststoff, der sich bei manchen Temperaturen verformen lässt. So ein Polycarbonat Reisekoffer ist besonders stabil und reißfest und das ändert sich auch nicht, wenn die Außentemperaturen starken Schwankungen unterzogen wird. Die Oberfläche ist extrem kratzfest, allerdings werden hier sehr unterschiedliche Qualitätsstufen angeboten. Leider ist es ebenfalls ein Material, das nur äußerst schwer recycelt werden kann.

ABS-Polycarbonat

Hierbei handelt es sich um die Mischung der beiden Grundstoffe, wobei das Innenteil dann aus ABS besteht und die Außenseite mit Polycarbonat hergestellt wird. Die Hersteller greifen in der Regel zu dieser Kombination, weil es die Herstellung sehr viel günstiger macht und die Reisekoffer dann später preiswerter verkauft werden können. Ferner erzielt diese Mischung bessere Fließeigenschaften und der Koffer kann besser in die richtige Form gebracht werden.

Bedenken sie, dass sie ihren Polycarbonatkoffer am besten vor und nach jeder Reise einer richtigen Pflege unterziehen.

Polycarbonatkoffer im Test

Um sich über ein Produkt gut zu informieren, gibt es sehr viele verschieden Wege und sie haben immer die Wahl, ob sie sich im Internet informieren möchten oder sich doch lieber eine persönliche Kaufberatung in einem Fachgeschäft wünschen. Aus Zeitgründen werden sich die meisten Nutzer eher für das Internet entscheiden, weil sie hier in einer sehr viel kürzeren Zeit mehr Informationen erhalten können. Im Internet können sie Testberichte einsehen, einen Vergleichstest durchführen oder nachschauen, ob sie bei Stiftung Warentest einen passenden Test finden können. In diesem Fall werden sie bei Stiftung Warentest sehr viele Tests zum Thema Reisekoffer, Trolleys und auch andere wichtigen Fakten über das Reisen erfahren. Wer sich näher mit einem Polycarbonatkoffer Test auseinandersetzen möchte, der wird sehr viel über die verschiedenen Modelle erfahren können und auch die Bewertungen der einzelnen Polycarbonatkoffer lesen können. Im Prinzip können sie auf diese Art und Weise selber für eine Beratung sorgen und profitieren von den Erfahrungen, die andere Käufer schon gemacht haben. In einem Vergleich werden sieben bis acht verschiedene Polycarbonatkoffer einem Vergleich unterzogen und so die Testsieger ermittelt. Auf nur einer Seite erfahren sie dann, welcher Polycarbonatkoffer der Beste ist und welcher preislich gesehen ein guter Reisebegleiter sein wird. Alternativ zum Internet und ihrem Besuch in einem Fachgeschäft können sie auch ein Testmagazin wie ETM näher unter die Lupe nehmen, doch leider haben wir in dem Fall keinen passenden Test gefunden.

Erleben sie in diesem Video, was so ein Polycarbonatkoffer alles aushalten kann und wie schön modisch sie dabei aussehen können.

https://www.youtube.com/watch?v=TanKXNhjjSY

Welche Eigenschaften sollten sie beim Kauf eines Polycarbonatkoffers beachten?

Der Markt wächst immer weiter an und so werden sie auf sehr viele Hersteller treffen können, wenn es um den Kauf eines Hartschalenkoffers geht. Doch worin bestehen bei einem Hartschalenkoffer die wichtigsten Eigenschaften und worauf müssen sie beim Kauf unbedingt achten? Auf jeden Fall sollten sie immer auf eine gute Qualität achten, damit sie diesen Kauf nicht ständig wiederholen müssen und ihr neuer Polycarbonatkoffer ihnen lange Freude breiten kann. Überlegen sie sich vor dem Kauf unbedingt, wie groß ihr neuer Carbon Reisekoffer sein soll, hier wird in den Größen S bis XXL unterschieden und immer geben Hersteller Informationen, wann sie am besten welche Größe nutzen sollten. Doch auch das Leergewicht ihres Polycarbonatkoffer sollten sie auf keinen Fall unterschätzen, denn gerade, wenn sie später eine Flugreise machen möchten, ist das Gewicht sehr entscheidend. Muss ihr neuer Polycarbonatkoffer wasserfest oder wasserabweisend sein? Leider werden sie oft auf Modelle treffen, die nicht perfekt wasserdicht sind, weil die Nähte oder auch die Verschlüsse des Trolleys immer noch Feuchtigkeit durchlassen. Das Material Polycarbonat lässt in der Regel weder Wasser noch Feuchtigkeit durch, aber leider sind das Schloss und auch der Reißverschluss oft bei minderer Qualität durchlässig. Doch niemand möchte am Zielort auf feuchte Wäsche schauen oder das ein unangenehmer Geruch aus dem Polycarbonat Koffer herauskommt, wenn sie ihn öffnen. An dieser Stelle ist es wieder die gute Qualität, die sie hier vor diesem Punkt schützen wird. Bringt ihr neuer Reisebegleiter 2 oder 4 Rollen mit oder kommt er ohne Räder? Nicht jeder Polycarbonatkoffer wird auf Rädern stehen und doch sollten sie diesen Punkt gründlich überlegen, denn gerade die XXL Größen möchten sie ganz bestimmt nicht über lange Distanz tragen müssen. Wie ist der Griff beschaffen? Können sie hier mit einem ergonomischen Griff rechnen und verfügt der Polycarbonatkoffer über eine Teleskopstange, die sich später ihrer Körpergröße anpassen wird?

Ferner sollten sie auch die Möglichkeit besitzen, den Innenraum ihres neuen Hartschalenkoffers vor dem Kauf betrachten zu können. Schauen sie für den Internetkauf, ob der Hersteller auch die Einsicht in den Koffer ermöglicht oder ob sie mit Hilfe der Beschreibung herausfinden, wie die Unterteilung im Innenraum aussieht. Innentaschen machen nicht nur das Packen sehr viel leichter, sondern auch das spätere Auffinden wird so sehr viel leichter sein. Gerade kleine Gegenstände wie Schmuck oder Medikamente können ansonsten schnell in den Tiefen eines Polycarbonatkoffers verschwinden. Auf den optischen Aspekt möchten wir an dieser Stelle gar nicht näher eingehen, denn sie werden ganz bestimmt das Modell wählen, das optisch und vom Design zu ihren Vorstellungen passen wird. Die letzte Eigenschaft ist eigentlich nicht wirklich eine Eigenschaft ihres Polycarbonatkoffers, sondern eher die Frage nach dem Preis-/Leistungsverhältnis. Nutzen sie hier eine Vergleichsseite, um ein günstiges Modell zu finden, das trotz allem eine gute Qualität mitbringt. Schauen sie nach Angeboten oder kaufen sie ein Polycarbonatkoffer Set, denn beim Kauf eines Sets sparen sie in der Regel immer bares Geld.

Muss ihr Polycarbonatkoffer gepflegt oder gereinigt werden?

Kaum jemand wird es wissen, aber in der Tat muss ihr Polycarbonatkoffer auch gereinigt und gepflegt werden und wir verraten ihnen, wie hier die Empfehlung von den Herstellern lautet. Wer über eine lange Zeit Freude an seinem Begleiter haben möchte, der sollte auf keinen Fall darauf verzichten, vor und nach jeder Reise hier Hand anzulegen. Sie haben einmal vergessen, eine Reinigung durchzuführen? Keine Sorge, ihr Polycarbonatkoffer kann so einiges aushalten, holen sie es einfach nach, sobald es ihnen wieder einfällt. In den weiteren Schritten wird bei der Reinigung dann zwischen dem Außen- und dem Innenraum unterschieden. Wir zeigen ihnen hier die wichtigsten Punkte auf:

Innenraum: Die richtige Reinigung des Innenraums wird natürlich dadurch bestimmt, aus welchem Material er besteht. Sollte ihr Innenraum aus Leder sein, dann sollten sie auch eine Spezialpflege für Leder nutzen. Vor dem Einsatz des Lederpflegemittels sollten sie allerdings über eine Imprägnierung nachdenken, damit sie auch im Innenraum für einen Wasserschutz sorgen. Es reicht allerdings aus, wenn sie dies einmal im Jahr durchführen. Bei Stoff oder einem Bauwollmaterial können sie die Innenreinigung mit einer weichen Bürste durchführen. Schauen sie in ihre Anleitung, ob ihr Innenfutter eventuell entnommen und im Schonwaschgang gewaschen werden kann.
Außenraum: Weil ihr Polycarbonatkoffer so vielen äußeren Einflüssen ausgesetzt ist wie Hitze, Schmutz, Schlägen und Feuchtigkeit, sollten sie auf keinen Fall die Pflege unterschätzen, die dafür sorgen wird, dass sie lange Freude an ihrem Polycarbonat Begleiter haben werden. Für die Reinigung benötigen sie einen feinporigen Mikrofaserlappen, ein Poliertuch und eine Polierpaste. Tragen sie die Polierpaste mit dem feinporigen Lappen auf und greifen dann zu ihrem sauberen Poliertuch und polieren ihren Polycarbonatkoffer. Doch Achtung, die Polierpaste muss passend zu der Farbe ihres Koffers gewählt werden. Für den Fall, dass ihr Polycarbonatkoffer stark verschmutzt ist, sollten sie hier vor der Politur eine gründliche Reinigung mit warmem Wasser und einem Reinigungsmittel vornehmen.

Doch immer sollten sie ihren Polycarbonatkoffer an einem trockenen Ort lagern bzw. aufbewahren, wo weder Feuchtigkeit noch starke Temperaturschwankungen vorkommen.

Entscheiden sie sich für einen Polycarbonatkoffer, der im Inneren über sehr viele Fächer verfügt, damit sie hier eine gute Sortierung vornehmen können und am Zielort direkt alles griffbereit haben.

Produkt Übersicht einiger Polycarbonatkoffer

Natürlich möchten wir es nicht unterlassen, ihnen einige Polycarbonatkoffer näher vorzustellen, damit sie mehr über die Eigenschaften und die Preise erfahren können.

Modell inkl. Preis

Eigenschaften

Münicase; ca. 30 €

Der Polycarbonat Reisekoffer verfügt über ein TSA Schloss und steht auf vier Doppelrädern. Ergonomisch können sie die vorhandene Teleskopstange auf drei verschiedene Höhen einstellen. Durch die vorhandene Dehnfalte können sie bis zu 20% mehr Inhalt einpacken.

Beibye; ca. 50 €

Dieser Polycarbonatkoffer steht auf vier Zwillingsrädern und kann in den Größen M, L, XL oder als Set gewählt werden. Sie können bei diesem Modell über eine Dehnungsfuge verfügen, die bis zu 25% mehr Inhalt aufnimmt und ein integriertes Zahlenschloss mitbringt. Mit einem Teleskopgriff, der in der Höhe verstellt werden kann, passt sich dieses Modell immer ihrem Körper an.

Swissmobility; ca. 80 €

Hier können sie über einen Inhalt von 96 Litern verfügen und mit einer Höhe von 77 cm rechnen. Er steht auf acht Rädern, die im Betrieb sehr leise sind und um 360 Grad gedreht werden können. Super leicht kann dieses Modell am Griff auch in der Höhe verstellt werden.

Hauptstadtkoffer; Der Preis liegt hier zwischen 80 und 100 €

Das Modell Alex ist mit den Maßen von 65x41x26 cm nicht mehr als Handgepäck geeignet und bringt ein Volumen von 74 Litern mit. Doch sie können hier nicht nur zwischen sehr vielen Farben, sondern auch noch innerhalb von drei Größen wählen oder direkt zu einem Set greifen. Aufgrund von Qualität im Verhältnis zum Preis hat dieser Hauptstadtkoffer als Preis-/Leistungssieger das Rennen gemacht.

Was ist Makrolon bezogen auf einen Polycarbonatkoffer?

Das Material Polycarbonat wurde im Jahr 1953 von der Firma Bayer AG entwickelt und diese hat sich dieses Material unter dem Namen Makrolon auch schützen lassen. In der heutigen Zeit hat sich Makrolon längst als Markenname etabliert und dennoch werden sie sehr viel öfter Polycarbonat lesen können.

Warum sollten sie zu einem Polycarbonatkoffer greifen?

Bei der Wahl des richtigen Koffers sollte an erster Stelle immer stehen, wie sicher die Gegenstände in dem Koffer am Zielort ankommen und das können sie nur garantieren, wenn sie zum Beispiel zu einem Polycarbonatkoffer greifen. Wobei man fairerweise sagen muss, dass es hier auf jeden Fall darauf ankommt, was für eine Reise sie unternehmen möchten. So ist zum Beispiel eine Autoreise für einen Urlaubskoffer sehr viel weniger belastend, als wenn sie eine Flugreise gebucht hat. Auf dem Flughafen wird ihr Trolley auch mal geworfen und eine harte Landung aushalten müssen. Doch auch die Tatsache, dass er am Flughafen durchaus einmal im Regen steht, kann nicht jeder Reisekoffer aushalten. Warum also ein Polycarbonatkoffer? Mit dieser Kofferart wählen sie ein Modell, das schon alleine durch das Material sehr viel mehr Belastung aushalten kann, egal, ob nun Schläge, Stürze oder Temperaturschwankungen. Hier werden die Stöße so abgefedert, dass es nicht zu Kratzern und Beulen kommt. Dank einer hohen Dehnfähigkeit gibt das Material nach, ohne Spuren zu hinterlassen. Natürlich hat auch dieser Hartschalenkoffer seine Grenzen, aber im normalen Umgang am Flughafen, auf einer Busreise oder in nassen Zeiten kann der Polycarbonatkoffer sehr viel mehr aushalten als vergleichbare Modelle aus einem anderen Material. Durch ein geringes Eigengewicht können sie das eine oder andere Kleidungsstück mehr einpacken. Ferner sind fast alle Modelle dieser Art wasserdicht oder zumindest wasserabweisend und sie müssen nur genau schauen, was der Hersteller zu seinen Schlössern bzw. bei den Reißverschlüssen äußert, weil das die Stellen sind, wo oft auf anderes Material zurückgegriffen wird, das dann eben nicht die besonderen Eigenschaften mitbringt.

Wo können sie ihren Polycarbonatkoffer kaufen?

Es bietet sich natürlich an, einfach in ein Taschen- bzw. Kofferfachgeschäft zu gehen und sich dort die vielen verschiedenen Modelle in natura anzuschauen, gerade, weil sie sich hier ein genaues Bild von der Größe und von der inneren Unterteilung machen können. Allerdings werden sie im Internet auf die sehr viel besseren Preise treffen können und auch die Auswahl wird um ein vielfaches größer sein. Nun stellen sie sich natürlich die Frage, wie sie im Internet die richtigen Onlineshops finden können und auch das ist ganz einfach. Sobald sie auf einer Testseite oder einer Vergleichsseite gelandet sind, werden sie am Ende der verschiedenen Polycarbonatkoffer immer einen Link finden, der sie direkt zum passenden Anbieter weiterleitet. In der Regel werden sie hier Amazon, Otto, Ebay und spezielle Koffer-Onlineshops finden können. Alternativ können sie einfach die Größe oder das gesuchte Modell in ihrer Suchleiste im Browser eingeben und sich dann die getroffene Auswahl anschauen. Eher selten werden sie einen Polycarbonatkoffer in einem Diskounter in ihrer Nähe finden können. Hier sprechen wir von den Diskountern wie Aldi, Netto, Penny oder Lidl, die von Zeit zu Zeit auch immer mal wieder ausgefallene Dinge in ihrem Sortiment anbieten. Allerdings sind diese Angebote mengenmäßig sehr reduziert und oft schnell vergriffen. Wer hier ein gutes preiswertes Produkt erwischen möchte, der sollte schon vor dem Geschäft stehen, wenn es gerade geöffnet wird. Doch auch im Internet oder in ihrem Kofferfachgeschäft werden sie immer mal wieder tolle Angebote finden können.

Vor- und Nachteile eines Polycarbonatkoffer

Vorteile

  • Ein Polycarbonatkoffer hält eindringendes Wasser sehr viel länger fern.
  • Der Inhalt ist mit einem Polycarbonatkoffer sehr viel besser geschützt.
  • Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Farben, Größen und Preisklassen.
  • Günstiger als zum Beispiel ein Alu-Koffer, der ähnliche Qualitäten mitbringt.

Nachteile

  • Wegen der harten Schalte ist ein Polycarbonatkoffer nicht so flexibel und gibt beim Packen im Kofferraum zum Beispiel nicht nach.
Vergleichssieger
Sehr gut (1,2)
Hauptstadtkoffer Alex -Groß
Hauptstadtkoffer Alex -Groß
249+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,2)
Hauptstadtkoffer Alex
Hauptstadtkoffer Alex
55+
Abstimmungen
Zum Angebot »